Am Anfang war...

Die Freie evangelische Gemeinde in Buxtehude ist im Jahre 1917 entstanden zunächst als Bibelstundenkreis im Hause der Kriegerwitwe Frau Zöllner in der Poststraße. Der kleine Kreis war damals eine Zweigarbeit der ,,Holstenwall-Gemeinschaft", die Ende des 19. Jahrhunderts in Hamburg entstand und die sich 1934 mit ihren ,,Ablegern" in und um Hamburg dem Bund Freier evangelischer Gemeinden (Mitglied in der ,,Vereinigung Evangelischer Freikirchen") anschloss.

...vom Gießen und Wachsen

Der Bibelstundenkreis in Buxtehude wuchs durch seine evangelistischen Aktivitäten so stark, dass man im Herbst 1918 im zweiten Stock des Hauses Ostfleth 15, jetzt 22, Räume anmietete. Nach dem Erwerb des Hauses und Umbau eines im Hof liegenden Gebäudes zu einem Gottesdienstraum für 80 bis 100 Personen konnte im Frühjahr 1922 die Einweihung gefeiert werden. Gott schenkte durch vielfältige Aktivitäten unter Jung und Alt weiteres Wachstum der Gemeinde, so dass größere Räumlichkeiten nötig wurden. So kam es zum Bau eines neuen Gemeindezentrums in Altkloster, Hauptstr. 44 / Estetalstr. 1. Hier hatte die Gemeinde für ihre weitgefächerte Arbeit 20 Jahre ihr geistliches Zuhause.

Think Big!

Neue Aufgaben und der heutigen Zeit entsprechende Gestaltungsmöglichkeiten sowie weiteres Wachstum der Gemeinde machten wiederum einen Neubau erforderlich. So konnte im November 1996 das jetzige Gemeindezentrum mit einem großen Saal und vielen zweckmäßigen Nebenräumen fertiggestellt werden.
Dieser kleine geschichtliche Rückblick macht sehr dankbar und führt zu dem Bekenntnis: Soli Deo Gloria (Allein Gott die Ehre)

...gestern, heute, morgen...

Eine lebende Gemeinde, die sich ihren Herausforderung stellt. Ganz speziell, ganz anders....
....mit dopeltem Boden.
Heute zählen wir über 180 Mitglieder - jung, alt, oder einfach nur mittendrin.
Eine Gemeinde , die Geschichte schreibt, die Gott schreiben lässt

HEUTE!

Schreiben Sie doch mit ;)

Newsflash

Gospelkonzert - 24. November 2017

Goes gospel entwurf musikticket1

Lassen Sie sich verzaubern von einem einmalig temperament- und gefühlvollen Gospelkonzert der besonderen Art.

Am 24. November 2017 dürfen um 19 Uhr zahlreiche Gospelfans und Musikliebhaber erleben, wie Folarin Omishade mit zwei seiner unvergleichlichen Gospelchöre und zwei Star-Solistinnen Buxtehude zum Beben bringt.